conscientious mythmakers  
  StartAktuellPortfolioBiographienKontakt  
 

Biographien

Gary HeidtCassandra WestonSabine MankeMartin Esters

Gary Heidt (New York) – Scriptwriter, Komponist

- Autor/Librettist der Defenestration Trilogy, darunter The Birth and Theft of Television, Nightingale: The Last Days of James Forrestal und Man: The Biology of a Fall (zusammen mit dem Komponisten Evan Hause).
- Mitbegründer von LOVESPHERE, einem auf 67 Jahre hin angelegten Performance-Projekt (augenblicklich im 16. Jahr seiner Laufzeit)
- Mitbegründer der Mammals of Zod, einer improvisierenden Big Band, deren erstes Album, Kill the Humans, von der VILLAGE VOICE als "masterpiece" bezeichnet wurde.
- Seine Gedichte sind erschienen in Fence, Lost and Found Times und Private Arts. Der NEW YORK OBSERVER hat ihn als Autor des Musicals FENG SHUI ASSASSIN vorgestellt und das PAPER MAGAZINE zu einem Exemplar ihrer “100 Beautiful People" gemacht.
- Produzent zahlreicher Aufnahmen, einschließlich Is It Because I'm Black? von Vattell Cherry, Reproductive Organ of the Machine Phylum von CitiZen One and the Ambient Outlaws, L'of und Kill The Humans von den Mammals of Zod.
- Aktuell arbeitet er als Literaturagent der Signature Literary Agency und leitet die Band Fist of Kindness.